Datenschutz

Datenschutzerklärung
 
Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und verarbeiten persönliche Daten, die beim Besuch unserer Webseiten erhoben werden, gemäß den gesetzlichen Bestimmungen. Im Folgenden erläutern wir Ihnen unseren Umgang mit personenbezogenen Daten und die Maßnahmen, mit denen wir den Schutz Ihrer Daten gewährleisten. Sofern von dieser Webseite direkt oder indirekt auf fremde Webseiten verwiesen wird, kommt eine etwaige Haftung nur in Betracht, wenn der Webseitenbetreiber Kenntnis von rechtswidrigen Inhalten dieser Webseiten hat und es technisch möglich und zumutbar ist, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Zum Zeitpunkt der Linksetzung waren keinerlei illegale bzw. rechtswidrige Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar. Da wir auf keinerlei Einfluss auf die aktuellen bzw. zukünftigen Inhalte der verlinkten Webseiten haben, distanzieren wir uns hiermit ausdrücklich von allen nach der Linksetzung veränderten Inhalte der von uns verlinkten Webseiten. Für Inhalte und Gestaltung der verlinkten Seiten ist ausschließlich der jeweilige Betreiber der Webseite verantwortlich.
 
I. Verarbeitungsprozesse
 
1. Zugriffsdaten
 
Sie können unsere Webseiten besuchen, ohne Angaben zu Ihrer Person zu machen. Bei jedem Aufruf einer Webseite speichert der Webserver lediglich automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das folgende Daten erfasst: • IP-Adresse des anfragenden Rechners, • Datum und Uhrzeit des Abrufs, • Name und URL der abgerufenen Datei, • Website, von der aus der Zugriff erfolgt, • verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers. Diese Zugriffsdaten werden ausschließlich zum Zwecke der Sicherstellung eines störungsfreien Betriebs der Seite verwendet. Die Daten des Server-Logfiles werden anonymisiert und nicht mit anderen Datenquellen zusammengeführt. Die Grundlage für die Verarbeitung von Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Trackingtools werden nicht eingesetzt. Alle Daten, die im Rahmen der Nutzung dieser Webseite oder in dafür vorgesehenen Formularen im Kontaktformular wie folgend beschrieben erhoben werden, werden auf Servern innerhalb der Europäischen Union oder des Europäischen Wirtschaftsraums verarbeitet. Eine Verarbeitung auf anderen Servern findet nur in dem hier erläuterten Rahmen statt.
 
2. Kontaktformular
 
Diese Internetseite enthält die Möglichkeit einer schnellen elektronischen Kontaktaufnahme sowie unmittelbaren Kommunikation mit uns. Sobald ein Kontakt per E-Mail oder Kontaktformular aufgenommen wird, werden die von der betroffenen Person übermittelten Daten automatisch gespeichert. Wir verwenden die von ihnen freiwillig mitgeteilten Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO und nur zu dem jeweils angegebenen Zweck. Die Einwilligung zur Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Nach vollständiger Abwicklung des Vorganges werden Ihre Daten automatisch gelöscht, sofern Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung Ihrer Daten eingewilligt haben bzw. gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen.
 
3. Cookies
 
Damit die Benutzung der Webseiten und Präferenzen der Webseiten-Besucher attraktiv gestaltet werden kann, werden Cookies eingesetzt. Bei Cookies handelt es sich um Text-Dateien, die auf Ihrer Festplatte angelegt werden um eine Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website zu ermöglichen. Sie können das Setzen von Cookies jederzeit mittels Einstellung Ihres Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Bereits gesetzte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Wie Sie Cookies löschen oder deren Speicherung verhindern, entnehmen Sie bitte der jeweiligen Browser-Anleitung. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, so kann dies zu einer Beeinträchtigung der Nutzung unseres Internetangebotes führen. Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung von Cookies ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.
 
4. Einbindung von GOOGLE MAPS
 
Auf dieser Webseite nutzen wir das Angebot von Google Maps (Google Inc. 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA). Dadurch können wir Ihnen interaktive Karten direkt in der Website anzeigen und ermöglichen Ihnen die komfortable Nutzung der Karten-Funktion. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Auffindbarkeit unseres Unternehmens. Durch den Besuch auf der Website erhält Google die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Zudem wird Ihre IP-Adresse an den Server von Google in den USA übermittelt und dort gespeichert. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Plug-in-Anbieter erhalten Sie in den Datenschutzerklärungen des Anbieters. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
 
5. Sicherheitseinrichtung
 
Auf unserer Webseite nutzen wir zum Schutz der vertraulichen Inhalte, wie z.B. bei Vorbestellungen oder Anfragen, eine SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung. Sie erkennen diese Sicherheitseinrichtung an der Adresszeile https:// und an dem Schloss-Zeichen in der Browserspalte.
 
6. Löschung von personenbezogenen Daten
 
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss oder eine Vertragserfüllung besteht. Informationen zur Speicherdauer bzw. die Kriterien der Festlegung der Dauer hält der Verantwortliche für sie bereit, sofern sie nicht im Rahmen dieser Datenschutzerklärung erläutert werden.
 
II. Betroffenenrechte
 
1. Recht auf Auskunft
 
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so hat sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im einzelnen aufgeführten Informationen.
 
2. Recht auf Berichtigung
 
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen unverzüglich die Berichtigung sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen (Art. 16 DSGVO).
 
3. Recht auf Löschung und Einschränkung der Verarbeitung
 
Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen zu verlangen, dass sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft, z. B. wenn die Daten für die verfolgten Zwecke nicht mehr benötigt werden. Im Falle gesetzlicher Dokumentations- oder Aufbewahrungspflichten besteht kein Recht auf Löschung bis zum Ende der gesetzlichen Fristen. Die betroffene Person hat das Recht, von dem Verantwortlichen die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn die betroffene Person Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt hat, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.
 
4. Recht auf Unterrichtung
 
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung gegenüber dem Verantwortlichen geltend gemacht, ist dieser verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden. Ihnen steht gegenüber dem Verantwortlichen das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.
 
5. Widerspruch
 
Die betroffene Person hat das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Der Verantwortliche verarbeitet die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, er kann zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die die Interessen, Rechte und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen (Art. 21 DSGVO).
 
6. Recht auf Datenübertragbarkeit
 
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie dem Verantwortlichen bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch den Verantwortlichen, dem die personenbezogenen Daten bereitgestellt wurden, zu übermitteln, sofern (1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und (2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt. In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden. Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.
 
7. Recht auf Widerruf der datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung
 
Sie haben das Recht, Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit, der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt. 8. Recht auf Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde Jede betroffene Person hat unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn die betroffene Person der Ansicht ist, dass die Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt (Art. 77 DSGVO). Die betroffene Person kann dieses Recht bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts, ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend machen.
 
In Mecklenburg-Vorpommern ist die zuständige Aufsichtsbehörde:
Der Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern
Werderstraße 74a,
19055 Schwerin
 
Bei weitergehenden Fragen wenden Sie sich bitte an die verantwortliche Stelle für Datenschutz unter folgender Adresse:
Dipl. med. Torsten Lange
Trelleborger Str. 10c
18107 Rostock
Tel.: 0381/121 00 00
 
Für uns besteht nach Art. 37 DS-GVO und § 38 BDSG keine Pflicht zur Bestellung eines Datenschutzbeauftragten. Änderung der Datenschutz-Erklärung Sofern aus technischen oder organisatorischen Gründen erforderlich, behalten wir uns vor, diese Datenschutz-Erklärung zu aktualisieren oder zu ergänzen.
 
Stand: Mai 2018